Sonntag, 13. August 2006

Livestream

Per AB kam von Markus die Anfrage, ob so ein abgedachtes Monster 12 Stunden Konzert per Internet live übertragen werden könnte. Also technisch natürlich kein Problem, eher organisatorisch. Man braucht nen dicken Rechner, der schnell ist und ne Menge Speicherplatz hat, eine nicht besonders gute Kamera und eine ausgeklügelte Soundaufnahme Anlage. Der Klang muss halt einigermaßen gut gemischt ins Netz gehen, sonst kommt am anderen Ende nur noch Quark an. Außerdem wird natürlich ein (schneller) Internetzugang gebraucht, der soweit ich weiß, im Theatersaal der Uni nicht vorhanden ist. Die Netzabdeckung am Campus ist sehr gut, auch per WLan, aber das Mensagebäude, wo sich der Saal befindet, ist meines Wissens nach bewusst ausgespart worden.
Ich werde mich mal ein wenig schlau machen, was da technisch noch so geht und gebraucht wird. Eine Zusammenarbeit mit meinem Studiengang, von dem Markus auch sprach, ist wahrscheinlich schwer möglich. Evt. könnte man sich da Rechner leihen, aber inhaltlich müsste da schon mehr kommen als "nur" eine Übertragung und dann müsste ein Verantwortlicher Dozent o.ä. gefunden werden. Nach meiner Einschätzung dieses Ladens eher schwierig, aber auch hier versuche ich mal ein wenig vorzufühlen...

ND-Entdeckung, schon wieder

Ja also auf WDR läuft "Rockpalast", nachts um ichweißnichtwann, typisches NachtwachenTV; da kömmt einem immer wieder ´mal Fantastisches unter, so auch diesmal: "Popol Vuh"! Ich bin sehr angetan (die beiden älteren Brüder unserer Kapelle kennen diese mit absoluter Sicherheit bereits seit langem...) - sehr strange Musik, (ich hab´ doch ´mal über den Doldinger gelästert, der & seine Seichte - "Popol Vuh" ist total anders), es sollen die ersten sein, die krautrocki einen moog als eigenständiges Instrument eingesetzt hätten. Wie dem auch sei, mir gefiel enorm ihr "kyrie", mit einer Oboe, einer sehr hohen, undulierenden Frauenstimme, Gitarren, sitar, Gongs etc - hervorragend, ich muß Jürgen fragen, ob er mir Sachen von denen überspielt. Mich beeindruckt vor allem diese Hingabe an ein Projekt, die saßen da wie bei Hankens unterm Dach, lächelten & zogen ihre Musik durch, lange Zeit, sehr dicht, immer transparent. Ich muß mir etwas besorgen von denen.

ND

Es schreibt ja sonst wieder niemand aus der Fauna.
/Gestern ist mir eine Patientin unter den Händen weggestorben, das Zimmer sah aus wie nach Bombenangriff, Feuerwehr & Notärztin (übrigens eine sehr feine: Sie versuchte wirklich alles, & kein blödes Gerschwätz von wegen "Ist es das noch wert, das ist doch eh´ kein Leben!" wie bei dne allermeisten Noteinsätzen; alle Bemühungen waren am Ende jedoch vergebens, es half nichts, auch bei gelegtem Tubus kam kein O² mehr ins Blut, & der kreislauf war schon entkoppelt) waren da, 4 Stunden lang, inklusive Kripo am Schluß, wg "unnatürlicher Todesursache, da es eine Komplikation ihrer Grunderkrankung war. Das sind wirlich die miesesten Augenblicke in meinem Beruf, & gleichzeitig gibt es kaum wichtigere, als daß da jemand dabei ist, mit ihr, meine ich.
logo

user

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

August 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 7 
11
12
16
17
23
26
27
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Umzug
Das Weblog der Apollinischen Netze & Seife ist...
jkenter - 23. April, 19:36
nachhängen, den alten...
Schade - hier kommt nichts mehr. Dabei war das doch...
dieBremer - 22. April, 08:20
meine Güte, einige davon...
meine Güte, einige davon hier in Bremen! aber es gab...
dieBremer - 8. April, 21:00
also der Jan ist echt...
also der Jan ist echt ein großer Seitenmeister!!! Auch...
dieBremer - 8. April, 20:58
"Stolperstein"
Claudia hat einen weiteren von den Stolpersteinen in...
dieBremer - 7. April, 21:56

Suche

 

Status

Online seit 6730 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. April, 19:36