Hört ja nicht auf, das:

Für unser Konzert im Februar, an der HB Universität: Vorschlag meinerseits - wie ist es, wollen wir dannen von A. Lukoszevieze "Tree Sounding" spielen? das ist ursprünglich 6' lang, ein sw Film, der einen Baum zeigt, welcher im Wind hinter 3 Stromleitungen hin- & herschwankt; Anton sagte zu mir, seine Idee war, daß so 3 Instrumentenlagen bezeichnet wären, & die Musik sich aus den Bewegungen des Baumes ergeben sollte, bei Ausgangspunkt eines Art Bordun/basso continuo von "E/G" bzw "E1/G1", daraus ondulierend. Dann hätte ich noch einen weiteren Film von DEmselben, "score" heißt die, sie wäre im Prinzip Filmmusik (weiß nicht wie lang der ist, aber ebenso knapp, glaube ich mich zu erinnern).
Was meint Ihr?!
dieBremer - 10. September, 18:56

na klar!

also was mich betrifft: ich wollte schon immer mal was "vertonen", also Film oder so -s hat immer an guten Ideen für Filme gemangelt, aber das, was Du beschreibst, find ich interessant (also jetzt... Du weißt schon...., nicht "interessant"... sondern interessant!!!). Wegen mir also: gerne!
Hoffe der olle Doebler meldet sich bald mal! Aber das wird schon!

MiStkäfer treffen siCh selten bei tagesanbruch....

logo

user

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

September 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 4 
13
15
26
 
 

Aktuelle Beiträge

Umzug
Das Weblog der Apollinischen Netze & Seife ist...
jkenter - 23. April, 19:36
nachhängen, den alten...
Schade - hier kommt nichts mehr. Dabei war das doch...
dieBremer - 22. April, 08:20
meine Güte, einige davon...
meine Güte, einige davon hier in Bremen! aber es gab...
dieBremer - 8. April, 21:00
also der Jan ist echt...
also der Jan ist echt ein großer Seitenmeister!!! Auch...
dieBremer - 8. April, 20:58
"Stolperstein"
Claudia hat einen weiteren von den Stolpersteinen in...
dieBremer - 7. April, 21:56

Suche

 

Status

Online seit 6726 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. April, 19:36