Dienstag, 28. November 2006

country

Jetzt ohne schmarrn, mir ist nicht ganz klar, was an dieser banjo-Sache d´ran ist, aber sie packt mich schon an. Hängt sehr mit den lyrics zusammen, nehme ich an, diese Sentimentalität über Heimat, Weggehen & Wiederheimkommen, -die Gitarren sind ja eher schlichtes Geschrubber, Frauenstimmen im oberen Alto - mir kommt´s vor, als ob je weniger Elektrik die benutzen, desto besser für diese Spielart. & natürlich ist die bluegrass-Wurzel der bessere Trunk fürwahr. Die Geschlechterbilder gehen wohl in Holzfällerhemden & ribbon in my hair auseinander - da ist ein eigener Charme dabei, muß ich zugeben. Oh ja, hätt´ich fast vergessen - hier das bewährte "365" webradio (die haben ja wirklich jedes verqueres Zeugs, großartig!), mit der bluegrass-station.
War mir eine Freude. - oder kennt Ihr so Heuler wie die "Del McCoury Band: The Lord Is Writing Down Names"...kennt Ihr nicht, dacht´ ich mir...Wirklich, Banjo ist ein irres Instrument, ich mag das sehr sehr. Hatte nicht Jürgen so eines ´rumstehen, so ein feines Teil?!
logo

user

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
 6 
13
17
20
22
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Umzug
Das Weblog der Apollinischen Netze & Seife ist...
jkenter - 23. April, 19:36
nachhängen, den alten...
Schade - hier kommt nichts mehr. Dabei war das doch...
dieBremer - 22. April, 08:20
meine Güte, einige davon...
meine Güte, einige davon hier in Bremen! aber es gab...
dieBremer - 8. April, 21:00
also der Jan ist echt...
also der Jan ist echt ein großer Seitenmeister!!! Auch...
dieBremer - 8. April, 20:58
"Stolperstein"
Claudia hat einen weiteren von den Stolpersteinen in...
dieBremer - 7. April, 21:56

Suche

 

Status

Online seit 6773 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. April, 19:36